derspind.de

almost since kindergarden

Happy New Year 2009

| 47 Kommentare

Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal bei euch allen für die wunderschönen Tage um den Jahreswechsel bedanken. Danke, dass ihr uns alle in unserer neuen Heimat besucht und mit uns gefeiert habt. Wir haben es sehr genossen mal wieder richtig viel Zeit mit euch zu verbringen! DANKE!

Nachdem es jetzt wieder viel zu ruhig in unseren vier Wänden geworden ist und wir den fehlenden Schlaf der letzten Tage nachgeholt haben möchten wir die Tage aus unserer Sichtweise noch einmal zusammenfassen.

Es war der 31.12. im kalten trüben Baden. Nach einem schönen Frühstück mit Flo + Familie haben wir uns todesmutig in den Supermarkt begeben. Zeitgleich – ganz gegen unsere Erwartungen –  sind alle Ossis gegen 9 Uhr zu ihrer Abenteuerreise in den Westen aufgebrochen. Ob es wohl heute Bananen gibt? Endlich war es dann soweit – nach und nach kamen alle bei uns an und waren voll beladen als ob sie bei uns ihren Jahresurlaub geplant haben :)! Die Dini hatte eine besondere Überraschung für uns alle vorbereitet. Tagelang hat sie in ihrem Chemielabor getüftelt um die Rakete genau im richtigen Moment bei der Ankunft in unserer Wohnung zu zünden. Die Farbwahl war auf rot gefallen – ob sie nicht mehr weiß das wir eher auf blau stehen :)!  Nach dieser schönen Überraschung und ner schönen Raubtierfütterung nahm dann die Party seinen feutfröhlichen Lauf. Jeder von uns konnte sich einmal in der Kinderbetreuung testen – obwohl Robin wohl später eher auf uns aufgepasst hat 🙂 Als die Stimmung dann zu kippen drohte hat sich Sush noch mal so richtig ins Zeug gelegt und schlagartig waren alle wieder munter.

Resumeé: Alle Leute die sich dafür bewerben eine Silvesterparty für dieses Jahr auszurichten sollten Folgendes bei ihren Vorbereitungen beachten:

– Teppiche sind grundsätzlich eine schlechte Idee

– ihr solltet Dini eine falsche Route geben damit ihre Bombenberechnung nicht aufgeht 🙂

– generell solltet ihr überlegen lieber 15 Robins einzuladen – die machen weniger kaputt

– Alkohol ist bei den Herschaften im gehobenen Alter nicht mehr so wichtig – das Wichtigste bei eurem Einkauf sollten somit Wasser, Küchenrolle und Tempos sein

– ruft schon mal ein Taxi wenn dunkle Wolken aufziehen – sonst müßt ihr lange drauf warten

– der Schrubber sollte immer in Reichweite stehen

Danke nochmal an alle Helfer in der Küche und beim Aufräumen.

So, und jetzt da ihr alle wißt wo wir wohnen erwarten wir euch gerne jeder Zeit wieder bei uns!

Übrigends auch noch vielen Dank für das schöne Buch und euch lieben Einträge – alle die es versäumt haben einzuschreiben werden hiermit aufgefordert dies unverzüglich nachzuholen.

Bis bald!

Martin & Susann

P.S.: Die Bilder sind jetzt auch online!

47 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.